Das Café als Treffpunkt

Vor allem in Italien gilt das Café als essentieller Treffpunkt. Dort wird sich verabredet, ein Espresso genossen, und später geht es zu einem Termin. Der Espresso an der Bar ist häufig günstiger, es geht schnell, ganz im Gegensatz zur gemütlichen Kaffeehaustradition in Wien.

Wahrscheinlich besteht kein schönerer Treffpunkt als ein Café. Es heisst Jede/n Willkommen, – oftmals als ein Ort der Begegnung in der Nachbarschaft. Die Begrüssung findet darin meist herzlich und optimistisch statt. Ideen sprühen im Café.

Leute, die am Computer arbeiten, auch für die sind Kaffeehäuser wichtig. Einerseits haben die meisten Cafés WIFI und Tische, und andererseits sind sie ein prima Ort für Verabredungen. Nur arbeiten immer noch viele zu verbissen an Konzepten, statt nach Meinungen zu fragen.

Doch wenn sich zum Arbeiten in ein Café gesetzt wird, gewährt es die Möglichkeiten zum An-, Aussprechen und besonders zum Austausch. Die Begegnung mit dem wirklichen Leben passiert am ehesten ausserhalb der eigenen vier Wände, und dafür ist ein Café ideal.